drucken

Betreuung von blinden und sehbehinderten Seniorinnen und Senioren

Die Hausgemeinschaften sind auf die besonderen Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen eingestellt. Unabhängig davon, wie lange die Seh­beeinträchtigung bereits besteht, möchten wir blinden und sehbehinderten Seniorinnen und Senioren ein Zuhause bieten, in dem sie sich sicher und als Teil der Gemeinschaft fühlen können.
Neben einer angemessenen baulichen Ausstattung für blinde und sehbehinderte Menschen achten wir auch darauf, dass geeignete Hilfsmittel wie zum ­Beispiel eine Hörbibliothek und Lese­lupen zur Verfügung stehen.
Zudem ist uns besonders die Unterstützung und Förderung der Menschen zur selbstständigen Lebensführung ein großes Anliegen. Unsere Mitarbeiterinnen sind besonders geschult im ­Umgang mit sehbehinderten Seniorinnen und Senioren und unterstützen bei einem möglichst selbstständigen Alltag.

 

Der Tag in einer Hausgemeinschaft bietet vielfältige Möglichkeiten:

  • sich unterhalten oder zuhören
  • Mitmachen oder einfach dabei sein
  • sich mit anderen oder alleine ­beschäftigen
  • Zeitung lesen
  • miteinander kochen
  • Pflanzen oder Haustiere pflegen
  • den Wohnraum mitgestalten
  • sich gegenseitig unterstützen

Ihr Ansprechpartner

Markus Bartl

Telefon 0711 530697-0

bartl(at)villaseckendorff.de